tierweltBekanntlich ist die Autobahn der Ort, an dem das wahre und wahrlich nicht nur strahlende Wesen der Menschheit zutage tritt. Und damit sind beileibe nicht ausschließlich jene Fahrzeuglenker gemeint, die glauben, sie befänden sich auf ihrer persönlichen Rennstrecke und müssten dort ohne Rücksicht auf Verluste ihr vermeintlich gottgegebenes oder vom KFZ-Hersteller ihres Vertrauens verliehene Recht des Stärkeren durchsetzen, was letztlich auf dasselbe herauskommt. Nein, das betrifft in besonderem Maße auch die Heerscharen von LKW-Fahrern, die Tag und Nacht ohne Unterlass die seltsamsten Güter durch die Lande befördern.

So zähle ich manchmal auf meinem morgendlichen Weg zur Arbeit die nahezu unüberschaubaren Massen an Lastkraftwagen der Brauerei Rapp. Dabei lag der aktuelle Rekord zum Zeitpunkt, da ich dies niederschrieb, bei sage und schreibe 34 Stück der blauen Bierbomber, die ich an einem Morgen zwischen der Autobahnauffahrt Ulm/West und der Autobahnabfahrt Merklingen passiert habe.

Lesen Sie weiter