- Reimwerk -

Die Autorenseite von Martin Gehring

Kategorie: Termine

Lesung im Ooh Baby in München

provinzliteratur-2Am 08.10.2016 im Ooh Baby in München…

Die Ulmer Autoren Marco Kerler, FL Arnold und Martin Gehring präsentieren PROVINZLITERATUR.

Drei Autoren aus Ulm in München, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Florian L. Arnold zeichnet melancholisch-morbide Surrealitäten aufs Papier, Martin Gehrings Texte rollen gediegen im Papamobil über die Landstraße und Marco Kerler verknappt die Welt mit offenen Augen ins Träumerische

Provinzliteratur ist anders!

Samstag, 08.10.2106, 19:00 Uhr
Ooh Baby, Rumfordstraße 39, München
Eintritt: 6 Euro

El Pollo – „Beauty And The Book Award“ plus Leseprobe

el-pollo-cover-webNach 2014 und 2015 lobt die Stiftung Buchkunst gemeinsam mit der Frankfurter Buchmesse zum dritten Mal den „Beauty And The Book Award“ aus. Dabei können Interessierte über die Cover von Büchern abstimmen. Die 10 meistbewerteten Cover kommen nach dem Online-Voting auf die Shortlist. Über den endgültigen Siegertitel wird schließlich am 22.10.2016 auf der Frankfurter Buchmesse entschieden. Grund genug, meinen, von Hühnern bevölkerten, Westernroman „El Pollo – Entscheidung in der Sierra Chica“ zur Auswahl zu stellen.

Wer für „El Pollo“ – Entscheidung in der Sierra Chica voten möchte, kann dies HIER tun. Einfach anklicken, voten und freuen.

Als Belohnung für Euren Fleiß gibt es an dieser Stelle ein weiteres Kapitel aus meinem preisgekrönten Westernschundroman, ähm… -epos zu lesen. Viel Spaß mit der Leseprobe und votet, was das Zeug hält. Vielen Dank im Voraus.

Hühnergeier

Am späten Vormittag des folgenden Tages rumpelte Monsieur Coq auf seinem Planwagen durch ein langgezogenes, karg bewachsenes Tal am Ostrand der Sierra Chica. Sancho saß bei dem Händler auf dem Kutschbock, während sein Klapperhase in gemütlichem Tempo neben dem Fuhrwerk her hoppelte. Sie hatten schon früh am Morgen ihr Camp abgebrochen und hofften, im Laufe des Nachmittags den Ort San Fernando zu erreichen.

Lesen Sie weiter

Im Endstadium / Lesung mit Robert Scheel

scheelBevor der Barkeeper geht, liest er noch mal für Dich aus seinem Zeug:

IM ENDSTADIUM
Kurzgeschichten, Gedichte und Fragmente

ROBERT SCHEEL + Lokalprominenz

Nur 3,50 Euro für Schüler, Rentner und sonstige Ermäßigte. Der Rest zahlt einen Fünfer.

Karten gibt es bereits ab dem 11.06. im Hip-Twist.
Die Warnung „ab 18“ sollte ernst genommen werden – nur inhaltlich, keine Passkontrollen…

Deine letzte Chance, Robert Scheel noch einmal live zu erleben.

Samstag, 25. Juni, 21.00 Uhr

Tanzstudio Hip-Twist
Magirus-Deutz-Straße 10
89077 Ulm

Leipziger Buchmesse

IMG_1872Morgen, am 18.3.2016 geht es also wieder einmal auf die Leipziger Buchmesse. Ich werde dort von 16:00 Uhr bis 16:30 Uhr aus meinem kleinen Westernroman El Pollo – Entscheidung in der Sierra Chica lesen.

Und damit das Ganze auch ein entsprechend festlicher Auftritt wird, habe ich mich bei Herman Melvilles Erzählung Bartleby The Scrivener und mir ein passendes T-Shirt mit dem Kernzitat der Erzählung (I would prefer not to.) anfertigen lassen (vgl. auch Bild). 

Wer also Lust hat, mich zu besuchen, der komme bitte am Freitag, den 18.03.2016 um 16:00 Uhr zum Forum Literatur ‚buch aktuell‘ Halle 3: Stand E401.


El Pollo – Entscheidung in der Sierra Chica

von Martin Gehring
(Bestellen)

Zum Buch:

Karl May war gestern, denn in der Sierra Chica sind die Hühner los! Eines Tages wird das kleine Dorf Carrizo von den Four Roosters, einer skrupellosen Ganovenbande, heimgesucht. Die vier Hühnerbrüder fordern nicht nur die Wertsachen der Einwohner, sondern auch den Kopf El Pollos. Sancho, ein junger Gockel des Dorfes, wird ausgesandt, um den sagenhaften Helden zu finden. Wie die Wahrheit über El Pollo Sanchos Leben verändert, ob er sein Dorf retten kann und welche Rolle der Händler und Erfinder Monsieur Coq au Vin und die bezaubernde Tänzerin Esmeralda spielen, erfährt der Leser im preisgekrönten Roman ‚El Pollo – Entscheidung in der Sierra Chica‘.

Zum Autor:

Mit ‚El Pollo – Entscheidung in der Sierra Chica‘ hebt der Ulmer Autor Martin Gehring das zu Unrecht belächelte Genre des Western auf eine neue Dimension und befreit es augenzwinkernd von seinem angestaubten Heftromanimage. Mit viel Spannung, temporeicher Action und jeder Menge Humor schickt er den Leser auf einen halsbrecherischen und vergnüglichen Ritt quer durch die Sierra Chica.

Preisträger des Buchpreises der Unknown Buchmesse Essen (1. Platz)

‚El Pollo – Entscheidung in der Sierra Chica‘, Juni 2015, Manuela Kinzel Verlag.

ISBN: 978-3-95544-040-4
Format: DIN A5
Info: Softcover; 134 Seiten
Preis: € 10
Erschienen: Juni 2015

Literaturwoche Donau (14.04.2016 – 07.05.2016)

literaturwoche„Kleine feine Literaturveranstaltungen abseits des Üblichen – das wollen wir anbieten. Ob mit dem eigenwilligen LiteraLotto, den Literaturreihen in und um Ulm herum an ungewöhnlichen Orten wie bei “Natürlich: Literatur” (Botanischer Garten Ulm) – Literatur begegnen und entdecken, die nicht auf dem Wege geldintensiver Marketingstrategien entsteht, neue Autoren und verkannte Genies“ – das haben sich die Veranstalter der Literaturwoche Donau auf die Fahnen geschrieben.

2013 wagten die Begründer ein Experiment: Da gab es eine kleine Literaturwoche in der Ulmer Griesbadgalerie mit einigen ausgesuchten Autoren aus Ulm, Neu-Ulm, Wien, Pforzheim und Weissenhorn. Auch fand in diesem Rahmen der Testlauf des amüsanten Impro-Literaturformats “Chaoslesen” statt, das 2013/2014 im Theater Neu-Ulm von Heinz Koch und Florian L. Arnold bestritten wurde und mit LiteraLotto seine aktuelle Form gefunden hat.

2015 fand ab dem 9. Juni die dritte Literaturwoche statt.
Gemeinsam mit der Kulturbuchhandlung Jastram, der Griesbadgalerie und der “Stiege” Ulm sowie den Spielorten Stadtbibliothek Ulm, Botanischer Garten der Universität Ulm, Brett im Schtoi (Pfaffenhofen/Roth) sowie dem Wileykiosk (Neu-Ulm) wurde für Ulm und weit drumherum ein literaturzentriertes Programm angeboten, das den unabhängigen Verlegern, Verlagshäusern, ihren Programmen und ihren Autoren gewidmet war.

Literatur bedeutet nicht, mit großen Budgets Bestseller zu produzieren.
Literatur ist Erzählen, Experimentieren und Denken.
Literatur ist das, was ungeplant zwischen Autor und Publikum geschehen kann.
Alle Spielarten des literarischen Schaffens erfahren wir in Lesungen und Autorengesprächen.
Dazu gibt es kleine feine Ausstellungen mit Buchkunst sowie Theater- und Kabarettabende.

2016 geht es weiter: Mit Unterstützung der NU KUNST und privaten Sponsoren wird die Ulmer Literaturwoche zum vierten Mal aufgelegt – leider mochte sich die Stadt Ulm nicht zu einer weiteren Unterstützung von Literatur im Rahmen der Literaturwoche entschließen.

Die Literaturwoche Donau findet vom 14.04.2016 – 07.05.2016 an verschiedenen Spielorten in und um Ulm statt.

Programmflyer im PDF-Format als Download

Schreibgekritzel von Marco Kerler

schreibgekritzelSo ziemlich genau heute vor einem Jahr ist Marco Kerlers Lyrikband „Schreibgekritzel“ beim Manuela Kinzel Verlag erschienen.

Eine gute Gelegenheit also, noch einmal auf diesen Gedichtband der ungewöhnlicheren Sorte hinzuweisen.

Marco Kerler wird übrigens auch vom 12.03. – 20.03. mit seinem Projekt Volks-Lyrik auf dem Kunstschimmer4, der Kunstmesse in Ulm vertreten sein.

Zum Buch:

Wenn Marco Kerler in seinem Gedicht OFF ROAD ‚dem Mond in die Fresse fährt‘ oder in SurfBrett ‚bis zum Dead End am Filmriss streift‘, dann weiß man, dass liebliche Feiertagslyrik nicht seine Sache ist. Marcos Metaphern rauschen in Höchstgeschwindigkeit auf Gegensätze zu, wie sie nur bei Nachtfahrten an Autobahnraststätten anzutreffen sind. Knallhart am lyrischen Puls der Zeit.

Zum Autor:

1985 in Ulm geboren. 2007 erschien sein Debüt Damn Poetry. 2010 sein Chapbook NotGroschen. Weitere Texte von ihm sind in diversen Anthologien und Magazinen veröffentlicht. 2011 erhielt er beim Förderpreis für junge Ulmer Künstler in der Sparte Literatur die Anerkennung der Stadt Ulm. Er ist Mitglied bei den Ulmer Autoren 81 e.V. und im Künstlernetzwerk der Ulmer Gestalten. Bei Kunstwerk e.V. Ulm ist er Hauptverantwortlicher für Literatur. In der experimentellen Rockband MarcoBeatZ vertont er seine Texte selbst.

Produktinformation:

Broschiert: 78 Seiten
Verlag: Manuela Kinzel Verlag; Auflage: 1 (25. Februar 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3955440338
ISBN-13: 978-3955440336
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren
Größe und/oder Gewicht: 11,6 x 1,2 x 21,1 cm

Volks-Lyrik

 marcoVolks-Lyrik ist ein Projekt von Marco Kerler, das vom 12. – 20. März 2016 täglich von 10:00 Uhr – 15:00 Uhr und 16:00 Uhr – 18:00 Uhr auf dem Kunstschimmer Ulm (Donauhalle) stattfindet.

Ziel des Projekts ist es, den Menschen Lyrik nicht nur näher zu bringen, sondern Sie gleich mit einzubinden.
Dazu können Sie mit Marco Kerler ins Gespräch kommen und ihm von Ihren Wünschen, Ängsten und Erlebnissen erzählen. Er wird Ihnen dabei aufmerksam zuhören und noch vor Ort ein Gedicht aus Ihren Gedanken verfassen.

Volks-Lyrik auf Facebook!

El Pollo auf der Leipziger Buchmesse

El Pollo MockupIch lese am 18.3.16 von 16 Uhr bis 16:30 Uhr bei der Leipziger Buchmesse aus „El Pollo – Entscheidung in der Sierra Chica„.

Ort: Forum Literatur ‚buch aktuell‘ Halle 3: Stand E401

© 2017 – Reimwerk –

Theme von Anders NorenHoch ↑