Vom Fischsein

Erst neulich, noch nicht lang ist’s her, dacht‘ schnorchelnd ich (im Roten Meer): Ein Leben, so mit Fischbewusstsein müsste wahrlich eine Lust sein. Wie gut würde mir das gefallen, sanft flösselnd zwischen Weichkorallen. Warm umkräuselt, bar der Sorgen, zählte das Jetzt nur – nicht das Morgen. Geld und Job – sie wären nichtig. Nur Atmung, Nahrung …

Weiterlesen …Vom Fischsein

Fichtenbaum

Fichtenbaum, oh Fichtenbaum, der Vater hat dich umgehaun. Nurmehr ein Stumpf weist noch den Fleck, wo du einst standst, nun bist du weg und lebst doch fort als Jägerzaun. Oh umgehauner Fichtenbaum.

Zwei Flaschen

Zwei Flaschen stehn im Mondenschein und sammeln emsig Mondlicht ein. Damit, so malen sie sich aus, beleuchten sie das ganze Haus. Nun ist es es für den Fortgang wichtig, zu wissen: Flaschen sind durchsichtig und auch im Allgemeinen dicht. Nur für Photonen gilt das nicht, denn diese sind, wiewohl sehr tüchtig, von Natur aus ziemlich …

Weiterlesen …Zwei Flaschen

Lebens- und Haushaltshilfe mit „Der Dackel aus Kloten…“

Diesen und andere wertvolle Tipps für den Haushalt findest du in „Der Dackel aus Kloten – 100 halbwegs hylfreiche Limericks„, dem Allzweckratgeber für jede Lebenssituation. Illustriert von Dorothea Grathwohl, aufgeschrieben von mir. Für einen Zehner Online und im Buchhandel: Es sagte ein Mann aus der Ortenau: „Lausche genau meinen Worten, Frau. Wasch in der Maschine ganz …

Weiterlesen …Lebens- und Haushaltshilfe mit „Der Dackel aus Kloten…“